Hier auf medizinerweiterbildung. Aber ich weiß nicht wirklich, wo ich anfangen soll. Wie kann ich Ihnen von den besten Kaffeetassen erzählen? Denn hier bin ich. Mal sehen... Schauen wir uns zunächst die Unterschiede zwischen Kaffeetassen an.

Ich glaube, ich habe alles. All diese Farben! Die verschiedenen Formen! Die einzigartigen Formen, wie die mit abgerundeten Seiten oder die mit einem abgerundeten Zentrum! Dies sind nicht die einzigen Variationen, die Kaffeetassen haben. Wir haben auch verschiedene Formen wie die mit einem geraden Boden, oder die, die eine dreieckige Basis hat.

Das ist ein Klassiker. Ich werde nie vergessen, wie es aussah, als ich es 1999 zum ersten Mal kaufte: Ich erinnere mich auch an die Farbe des Kunststoffs, der um ihn herum platziert wurde, als ich es zum ersten Mal kaufte: Es war grün. Dann erinnere ich mich, dass es schwarz war, als ich es kaufte. Heute ist die Farbe braun. Und das ist es. Ich kann keinen einzigen finden, den ich mit einer grünen Farbe gekauft habe. Meine Kaffeetasse ist schwarz.

Dieses Jahr wollte ich auf eine Reise gehen und eine Kaffeetasse für die Straße kaufen. Ich dachte, wie viel würde ich für eine Tasse bezahlen? Also schaute ich mir die Preise an. Die billigste kostete mich 5 Euro. Wenn ich den Preis dafür aber mit Bargeld bezahle, bekomme ich nur 5 Euro. Aber das ist meine Art, der Welt zu helfen. Ich dachte, ich nehme nicht nur Geld, ich werde einen Unterschied machen. Also werde ich mein Geld verwenden, um andere Menschen zu unterstützen, die leiden und etwas brauchen, um ihnen einen Vorteil, etwas zu geben. Der Kaffeetasse Preis ist in letzter Zeit viel gesunken. Also kaufe ich billigere Tassen mit viel mehr Wert. Die Preise auf den Tassen sind immer noch teuer, aber ich hoffe, dass ich mit der Unterstützung der Obdachlosen in Berlin etwas Gewinn machen kann!

Für diese Herausforderung, Ich brauche Sie eine Kaffeetasse zu wählen, kaufen Sie es auf der Website für Ihre Kaffeemaschine, legen Sie es auf der Kaffeemaschine, und dann hinterlassen Sie einen Kommentar darüber, was Sie von dieser Herausforderung auf diesem Blog denken (oder auf Facebook).

Sie müssen einen Satz schreiben, nicht mehr als 3 Sätze. Ich werde jeden Kommentar, den ich bekomme, nach besten Kräften lesen und hier posten.

Nachdem Sie es gelesen haben, werde ich auf Ihre Kommentare schauen, und dann werde ich in einer Zahl setzen und wählen Sie 5-10 zufällige Kommentare zu posten, mit einem Durchschnitt von 1 Kommentar pro Person. So funktioniert es: Nun bitte, wenn Sie teilnehmen möchten, lassen Sie mich wissen, wie lange Sie warten, bis Ihre Chance, der Erste zu sein, per E-Mail ([email protected]) oder durch die Verwendung der Facebook-Kommentare. Wenn Sie noch teilnehmen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Chance vor 13 Uhr am Dienstag, den 19. Mai 2012 für eine Person bekommen. Wenn Sie Glück haben, könnten Sie es sein. Sie können mich hier auf Facebook finden. Sie müssen die Google Schaltfläche verwenden, damit Sie die erste sein können. Die erste Person, die den Kommentar liest, der zuerst ist, wird als Gewinner ausgewählt. Wenn Ihnen diese Idee nicht gefällt, können Sie den Kommentar an den Besitzer des Blogs senden. Ich füge Ihren Namen der Liste der glücklichen Gewinner hinzu.